Fazit

2 Varianten

Soll eine Mietliegenschaft saniert werden, stehen dem Vermieter zwei Möglichkeiten offen:

  • bewohnte Sanierung in Etappen
  • umfassende Sanierung, welche zur Kündigung der bestehenden Mietverhältnisse berechtigt.

Vorteile einer umfassende Sanierung

Letzteres Vorgehen wird im Allgemeinen zu bevorzugen sein, da

  • es eine energietechnisch optimale Lösung garantiert und
  • die Mietzinse nach Neuvermietung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften neu festgesetzt werden können.
  • eine kürzere Baudauer und damit weniger Mietzinsausfall entsteht.

Nachteile einer umfassenden Sanierung

Die Nachteile einer umfassenden Sanierung sind

  • der kurzfristig erhöhte Kapitalbedarf
  • steuerrechtliche Nachteile, da die Investitionskosten nicht über eine längere Zeitspanne verteilt werden können.

Drucken / Weiterempfehlen: