Energiekosten

Vorteile tiefer Energiekosten

Tiefe Energiekosten führen zu

  • höherer Mieterbindung
  • leichterer Vermietbarkeit.

Energieverlust

Bei einem typischen Einfamilienhaus ist der Wärmeverlust bei folgenden neuralgischen Punkten zu verzeichnen:

Aussenwände ca. 25 %
Dach ca. 17%
Fenster ca. 13%.

Sparpotential

Das Sparpotential für Heizung, Warmwasser und Elektrizität bei bisher nicht energietechnisch erneuerten Gebäuden wird auf ca. 50% geschätzt.

Auch der Betrieb der Liegenschaft lässt sich optimieren:

  • Heizungseinstellung
  • Besser mögliches Stosslüften dank neuer Fenster.

Drucken / Weiterempfehlen: